Katholische Studentengemeinde - Petrus Canisius

Als Gemeinde in der Katholischen Hochschulseelsorge wollen wir ein Ort sein

  • an dem sich Studierende verschiedener Fachrichtungen kennen lernen können
  • der Gelegenheit bietet, sich miteinander als Fragende und Glaubende auf den Weg zu machen
  • an dem Diskussionen über akademisch-wissenschaftliche Themen Raum haben
  • der offen ist für junge Menschen unabhängig von ihrer Konfession und Nationalität
  • der Katholische Kirche als ein Stück Heimat erfahrbar macht
  • der Menschen mit persönlichen, religiösen oder finanziellen Fragen Unterstützung anbietet

Gemeindeabend: Im Semester: Montag, 18.30 Heilige Messe, anschließend gemeinsames Abendessen und Programm

Katholische Hochschulseelsorge

Hochschulen sind Seismographen und Motoren gesellschaftlicher Veränderungen und somit ein Ort, an dem Kirche präsent sein muss. Durch die Hochschulseelsorge sind alle angesprochen und herausgefordert, die an der Hochschule studieren, lehren und arbeiten, sowie alle, die sich für das Leben und Forschen an der Hochschule interessieren. Ein Schwerpunkt in der Hochschulseelsorge liegt in der Begleitung der Studierenden, die in der Regel mehr als die Lehrenden und Angestellten in der Situation der Neuorientierung sind und nach einem Ort der Klärung und Hilfestellung und nach einer vorübergehenden Heimat suchen.

Das Kommen des Reiches Gottes gibt als Grundbotschaft des Neuen Testaments Orientierung und Maßstab für das Handeln der der Kirche an den Hochschulen. Von daher versteht sich Hochschulseelsorge als bestärkende, aber auch relativierende und korrigierende Kraft gegenüber den Entwicklungen und Strukturen an der Hochschule.

Wissenschaftliches Arbeiten mit seiner Spezialisierung und Konzentration auf Leistung wird in einen größeren Zusammenhan gestellt, gesellschaftliche Hierarchien werden im gemeinsamen Stehen vor Gott relativiert. Die Option Jesu für die Armen muss im Blick auf die „Armen" und „Zukurzgekommenen" an der Hochschule konkret werden.

Für die Katholische Kirche arbeiten Hauptamtliche an Hochschulstandorten in ganz Deutschland: Als Priester, Pastoral- oder GemeindereferentInnen, SozialarbeiterInnen oder Psychologen.